Möglichkeiten für Sexkontakte in der Schweiz.


Um private Sexkontakte online zu finden, ist es wichtig zu wissen, an welcher Stelle es sich zu flirten lohnt. Hier zeigen wir Ihnen unsere bevorzugten Sexkontakte Seiten in der Schweiz.


Sexkontakte in der Schweiz online finden

Das Nachtleben und das Internet sind die zwei häufigsten Methoden, wie man am schnellsten Sexkontakte findet. Wer im realen Leben zu schüchtern ist, um auf Frauen zuzugehen und den Flirt zu einem sexuellen Abenteuer zu machen, der sollte sich ganz klar für ein Sexforum im Internet entscheiden.

In diesen speziellen Singlebörsen bzw. Sexforen findet man heutzutage unkompliziert Sexkontakte, die alle ein rein erotisches Ziel verfolgen. Nicht mehr und nicht weniger. Dadurch dass seriöse Sexkontakte Seiten die Bedürfnisse der Frauen (z.B. Anonymität oder junge Männer für reife Frauen in Zürich) im Besonderen berücksichtigt haben, erfahren einige dieser Portale gerade Hochkonjunktur. Das Positive dabei ist, dass alle Beteiligten von vornherein wissen, worauf Sie sich hier einlassen. Kein Beziehung, keine Romantik, einfach nur purer Sex.

Achtung!
Wenn Sie im Internet Sexkontakte suchen, sollten Sie unbedingt darauf achten, auf welchen Portalen Sie landen. Oftmals scheint ein Forum auf den ersten Blick gratis zu sein, doch schnell stellen sich die angebotenen Sex Kontakte als Anzeigen professioneller Dienstleister heraus.


Sexkontakte Chaos im Internet. Das Angebot erschlägt!

1000
626000
99+



Die besten Portale für Sexkontakte

Unsere Tipps und Tricks zu Sexkontakte


Über die letzten Monate hinweg haben uns viele zusätzliche Fragen zum Thema Online Sexkontakte erreicht. Nachstehend haben wir die wichtigsten Fragen und Sorgen unserer Leser in einem Sexkontakte Kompendium zusammengetragen:

Gibt es seriöse Portale für Sexkontakte in der Schweiz?

Oftmals, wenn es um Sex geht, ist es leider auch so, dass man ganz schnell mal in die Schmuddelecke abrutschen kann. Dann machen Sie sich online auf die Suche nach einer heißen Dame, landen aber plötzlich auf einer unseriösen Seite, die ganz und gar nicht nach Ihrem Niveau ist. Das sieht man dann schon an den vielen, teilweise leider unästhetischen Fotos und der überdurchschnittlich vulgären Ausdrucksweise.

Machen Sie um solche Websites lieber einen ganz großen Bogen und konzentrieren Sie sich auf seriöse Portale, die wir Ihnen weiter oben vergestellt haben. Das sind etwa Plattformen, die sich rund um das Casual Dating drehen und die Sie vielleicht auch schon das eine oder andere Mal in der Werbung gesehen haben.

Findet man auch wirklich Sexkontakte mit Niveau im Internet?

Wenn Sie sich bei einer seriösen Plattform angemeldet haben, werden Sie ganz schnell feststellen, dass hier viele Menschen anzutreffen sind, bei denen Niveau und Diskretion groß geschrieben werden. Schöne Bilder und ansprechende Profiltexte machen es leicht, jemanden zu finden, mit dem man sich wohlfühlt und das Date ein voller Erfolg wird. Schließlich möchte man ja nicht mit einer x-beliebigen Person intim werden, mit der man eigentlich kein Wort wechseln würde, oder? Nichtsdestotrotz: Das Internet ist ein anonymer Raum und damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich einige Menschen daneben benehmen. Auch das kann Ihnen bei der Suche nach Sexkontakten begegnen.

Finde ich Menschen, die meine sexuellen Vorlieben mit mir teilen – auch wenn diese mal etwas ungewöhnlicher sind?

Das Tolle am World Wide Web: Hier treffen Sie auf die verschiedensten Menschen mit den unterschiedlichsten sexuellen Vorlieben. Damit alles passt, bieten viele Portale glücklicherweise die Möglichkeit, die eigenen Vorlieben im Profil anzugeben oder die Suche dank eines Suchformulars nach Menschen auszurichten, die einen bestimmten, erotischen Wunsch haben.

Gibt es für jeden Geschmack die passende Person?

Ebenso vielseitig wie die erotischen Vorlieben sind auch die Menschen, die bei den Online-Portalen angemeldet sind. So können Sie etwa die selbstbewusste Dame entdecken, die privat gerne mal die leidenschaftliche Domina spielt, aber auch junge Frauen, die vielleicht weniger Erfahrung haben und von Ihnen ganz bestimmt gern etwas lernen möchten. Genauso treffen Sie auf die Frau, die auch optisch Ihren Vorstellungen entspricht oder sich in einer bestimmten Altersklasse befindet.

Wie ist die Qualität der Anzeigen und Sexkontakte?

Je nachdem auf welcher Seite Sie sich befinden, kann die Qualität der Kontakte stark schwanken. Da gibt es die weniger seriösen Seiten, auf denen es eher primitiv zugeht, aber auch die modernen Hochglanz-Websites, bei denen Menschen angemeldet sind, die niveauvolle Abenteuer suchen.  Setzen Sie auf die marktführenden Portale, denn hier wird die Qualität immer gross geschrieben.

Wie erkennt man qualitativ hochwertige uns seriöse Sex-Seiten?

  • Die Fotos zeigen das Gesicht der jeweiligen Personen, keine Nacktaufnahmen.
  • Die Sprache in den Profiltexten ist erotisch, aber nicht vulgär.
  • Eine Registrierung ist erforderlich.
  • Sie kennen die Plattform aus der Werbung und haben bereits positive Erfahrungsberichte über diese gelesen.

Befinden sich auf den Plattformen nur private oder auch professionelle Sexkontakte?

Leider kommt es auch bei den besten Seiten vor, dass Sie auf Anzeigen professioneller Dienstleisterinnen treffen können, die in vielen Fällen noch nicht einmal durch die Angabe eines Preises gekennzeichnet sind. Daher sollten Sie unbedingt vorsichtig sein und den Kundendienst kontaktieren, wenn Sie hinter einer Dame eine Person vermuten, die nicht aus rein privatem Interesse angemeldet ist. Ob es sich um eine professionelle Dame handelt, werden Sie aber auch im Gespräch relativ schnell erkennen. Meist kann es Ihnen gar nicht schnell genug gehen und sie möchten sich sofort nach dem dritten Satz treffen. Jetzt mal im ernst: Welche normale Frau würde das machen?! Wenn Ihnen also etwas komisch vorkommt oder zu schön um wahr zu sein, dann sollten Sie auf jeden Fall stutzig werden.

Was motiviert Frauen sich bei Sex-Portalen anzumelden?

Neben den Damen, die sich rein des Geldes willen anmelden, gibt es natürlich in erster Linie Frauen, die einfach nur unverbindlichen Spaß haben wollen. Diese wünschen sich, ebenso wie Sie, aufregende Abenteuer und wollen ihre geheimen Wünsche und Sehnsüchte ausleben, ohne sich dafür binden zu müssen. Die Online-Portale bieten ihnen dafür eine schnelle und vor allem diskrete Möglichkeit.

Funktionieren alle Sexkontakte-Seiten wie gewöhnliche Dating-Portale oder gibt es auch alternative Angebote?

Das erotische Dating kann man ganz grob in Casual Dating Portale und Seiten für klassische Sexanzeigen unterteilen. Dabei sind Erstere die Websites, auf denen Sie ein Profil erstellen und sich durch andere Profile klicken können. Bei Seiten für Sexanzeigen erinnern Sie sich sicher an die Annoncen, die Sie regelmäßig in Ihrer Wochenzeitung finden. Diese schwanken meist in Ihrer Qualität stark, so dass Sie auch einmal ein wenig länger nach dem passenden Sexpartner Ausschau halten müssen.

Gibt es Seiten, die mich über organisierte erotische Treffen informieren, wo ich vor Ort eine Vielzahl von Sexkontakten treffen kann

Diese Seiten gibt es. Sie geben Termine bekannt, an denen erotische Events (auch Swinger Events genannt) stattfinden. Diese werden Ihnen jeweils für Ihren Wohnort und die Umgebung angezeigt. Sie können sich für eine Veranstaltung anmelden und Ihre Sexkontakte quasi direkt vor Ort treffen und einen entspannten – und natürlich zugleich aufregenden – Abend haben. Die meisten solcher Events erfordern aber, dass Männer mit einer Frau erscheinen. Wenn Sie also noch keine weibliche Begleitung zur Hand haben, sollten Sie vorab eine offenherzige Dame bei einem Casual Dating Portal kennenlernen und ihr bei Gelegenheit von der Idee eines gemeinsamen Swinger-Treffens erzählen.

Muss ich mich bei den Sexkontakte Seiten registrieren?

Gerade bei den seriösen Portalen ist eine Registrierung notwendig. So möchte die Seite garantieren, dass sich nur Menschen anmelden, die es wirklich ernst meinen und keine Betrüger sind. Bei der Registrierung reicht meist die Angabe eines Nicknames sowie einer gültigen E-Mail-Adresse. Wenn Sie nicht ihre eigentliche E-Mail-Adresse verwenden möchten, können Sie sich auch eine zweite E-Mail Adresse zulegen, um dann noch anonymer auf die Suche nach Sexkontakten gehen zu können.

Kann ich online anonym nach Sexkontakten suchen?

Bei den Dating-Portalen müssen Sie sich – wie bereits erwähnt – registrieren und im Anschluss ein Profil erstellen. Natürlich können Sie hierfür ein Pseudonym wählen und auch ein Foto ist kein Muss. Auf Seiten, auf denen eine Registrierung nicht notwendig ist, können Sie sich natürlich nach Herzenslust und völlig unerkannt umsehen. Wir empfehlen Ihnen trotzdem Seiten mit einer Registrierung. Sie können sich sicher sein, dass Menschen, die sich die Zeit für eine Registrierung genommen haben, es auch in der Regel ernst mit der Suche nach einem Sexpartner meinen. Wie auch bereits gesagt: Legen Sie sich eine zweite E-Mail Adresse an, um nach erotischen Kontakten zu suchen. Darüber hinaus bieten alle seriösen Portale die Möglichkeit an, Ihr Bild zu anonymisieren. Sie sollten sich also keine allzu grossen Sorgen um Ihre Anonymität machen.

Wie viel muss ich für die Suche nach Sexkontakten zahlen?

Es gibt Seiten, für die Sie keinen Rappen zahlen müssen. Natürlich leidet dabei aber ganz schnell auch mal die Qualität der Anzeigen. Anders ist es bei den seriösen Casual Dating Seiten. Bei diesen müssen Sie entweder eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen, die pro Monat bezahlt wird und je nach Portal stark schwankt, oder Sie kaufen so genannte Creditpakete.

Credits können Sie gegen bestimmte Funktionen eintauschen – etwa das Versenden einer Nachricht. Da die meisten Männer eine Bezahlung umgehen, steigen Ihre Chancen bei den Frauen dadurch automatisch. Das Verhältnis von Mann zu Frau im Premium-Bereich seriöser Sexkontakte-Seiten liegt nämlich nahezu bei 50:50.

Was muss ich bedenken, wenn ich selbst Inserate aufgebe?

  • Legen Sie die Länge und Dauer Ihrer Anzeige fest – je länger die Anzeige geschaltet wird, desto teurer wird sie.  Das gleiche gilt für eine Premium-Mitgliedschaft. Je länger Sie sich binden, desto höher der Gesamtbetrag. Der monatliche Betrag wird allerdings günstiger, wenn Sie eine längere Vertragslaufzeit wählen.
  • Nennen Sie unbedingt Ihre Vorlieben – gerade, wenn diese etwas ungewöhnlicher sind (z.B. ein bestimmter Fetisch).
  • Erklären Sie, was genau Sie suchen (etwa Affäre oder One Night Stand).
  • Geben Sie Ihren Typ Frau an.
  • Erzählen Sie etwas über Ihre Person – z.B. Aussehen und Alter.

Wie falle ich bei den Frauen beim Sexdating positiv auf?

  • •Achten Sie auf eine korrekte Rechtschreibung.
  • Nutzen Sie Anrede- und Grußformeln – z.B. „Hallo liebe Hübsche_Frau_25 ...“
  • Erklären Sie, warum Sie die Dame anschreiben – was gefällt Ihnen an Ihr, was hat Sie angesprochen? Ihre schönen Haare? Ihre Ausstrahlung?
  • Seien Sie höflich und fragen Sie eher zurückhaltend als zu forsch nach einem Treffen: „Bock auf Sex?“ kommt etwa weniger gut an als „Hast du irgendwann Lust auf einen verführerischen Abend mit mir?“
  • Profile mit Fotos kommen immer besser an als Profile ganz ohne Bild.
  • Etwas Small Talk zu Beginn schadet nicht – fragen Sie nach dem Wetter oder was die Dame am jeweiligen Tag erlebt hat.

Wie läuft ein Online Sextreffen ab?

Ganz einfach: Vereinbaren Sie einen Termin und einen Ort. Das heisse Spiel kann in Ihrer Wohnung stattfinden, aber auch die Anmietung eines Hotelzimmers ist eine gute Idee – etwa, wenn Sie nicht wollen, dass die neugierige Nachbarin ungewollte Fragen stellt.

Damit Sie miteinander warm werden, sollten Sie aber natürlich zuvor noch etwas zusammen trinken oder einen kleinen Snack essen. Dabei können Sie feststellen, ob Sie sich live und in Farbe überhaupt attraktiv finden. Solch ein Treffen sollte jedoch auf neutralem Terrain erfolgen. Also irgendwo im öffentlichen Raum in der Stadt. Erst danach können Sie die klassische „zu mir oder zu dir“ Frage stellen oder eben alternativ in einem Hotelzimmer für eine Nacht absteigen.

Die besten Portale für Sexkontakte

#1: C-date

94/100

WERTUNG DER REDAKTION

#2: Lisa18

85/100

WERTUNG DER REDAKTION

#3: BeNaughty

80/100

WERTUNG DER REDAKTION

#4: Lovepoint

78/100

WERTUNG DER REDAKTION

70/100

WERTUNG DER REDAKTION

#6: Secret.ch

60/100

WERTUNG DER REDAKTION