Tinder im Vergleich zu Badoo


Mit mehr als 180 Millionen Nutzern weltweit beweist Badoo, dass die App weiterhin in Mode ist. In den letzten Jahren hatte Badoo neue und bei der Konkurrenz beliebte Features (z.B. von Tinder oder Happn) abgeschaut und in der eigenen App implementiert. Tinder setzte hingegen von Anfang an auf Einfachheit ohne unnötige Funktionen, die vom eigentlichen Ziel - neue Leute zu treffen - ablenken. Schaut man sich die wachsenden Nutzerzahlen an, scheinen die Macher von Tinder ins Schwarze getroffen zu haben.

Im Allgemeinen findet man auf Tinder tendentiell mehr Leute mit "Niveau", wenn man da überhaupt vom Niveau bei den Flirt Apps sprechen kann. Alle weiblichen Nutzer wissen, dass Niveau leider ein seltenes Gut bei diversen Flirt Apps ist.

Tinder

Herausforderer

Tinder Herausforderer


Ergebnis Detailwertung Tinder

Erfolgschancen
60%
Spassfaktor
75%
Sicherheit und Seriosität
50%
Preis-Leistungs-Verhältnis
55%
8.830+
300.000

Unser Fazit zu Tinder


Wer heutzutage Single ist und Tinder noch nie ausprobiert hat, sollte das schnellstmöglich nachholen. Irgendwie gehört das „Tindern“ mittlerweile fast zur Allgemeinbildung. Man kann hier sehr schnell neue Menschen kennenlernen. Man kann hier aber auch wahnsinnig viel Zeit verschwenden. Wichtig ist es, dass Sie das Tindern als eine Art Flirtspiel mit offenem Ausgang betrachten und bei den Matches, die Sie persönlich treffen, etwas selektiver vorgehen. Lassen Sie sich also auf das Spiel ein und erwarten Sie nicht zu viel, dann kann es vielleicht sogar auch etwas mit dem Mr. oder der Mrs. „Right“ werden.

Besser den Testsieger testen!

Vorteile Tinder

Einfachheit der Bedienung

Die Erstellung des Profils ist schnell und einfach

Kontaktfreudige Nutzer

Es ist relativ einfach neue Leute kennenzulernen

Weltweit einsetzbar

Viele aktive Nutzer weltweit

Nachteile Tinder

Ohne Facebook geht nichts

Die Verbindung von Tinder mit Facebook ist obligatorisch

Oberflächlichkeit

Oberflächlich, da im ersten Schritt nur auf das Visuelle reduziert


Das Wesentliche im Detail


Erfolgschancen

Was Erfolg bei Tinder heisst muss natürlich jeder für sich selbst definieren. Die einen suchen nach Sexdates, die anderen nach einer Beziehung. Dadurch dass bei Tinder nicht ganz klar ist, welche Absichten verfolgt werden, beschränken wir die Erfolgsmessung auf das Kennenlernen neuer Leute. Und die Chancen dass Sie hier neue Leute kennenlernen werden sind wirklich sehr hoch. Wenn Sie jedoch gezielt nach Sexdates Ausschau halten, kann es mit spezifischen Casual Dating Portalen besser funktionieren. Und auch die Suche nach einer ernsthaften Beziehung kann mit klassischen Partnervermittlungen wie Parship gezielter angegangen werden. Wenn Sie ergebnisoffen lostindern, werden Sie mit Tinder Ihren Spass haben können.

Spassfaktor

Für viele Tinder Nutzer ist die App eine Art Hass-Liebe! Der potentielle Partner ist eigentlich nur einen Wisch & Match entfernt. Doch langweilige, oberflächliche und nichts sagende Konversationen können schnell nerven. Auch wenn Tinder nervt, greifen alle irgendwann in einer ruhigen Minute dann doch wieder zu dieser App zurück und Wischen sich die Finger Wund. Spassfaktor? Sie dürfen selbst entscheiden!

Sicherheit und Seriosität

Um Tinder zu nutzen sollte man keine Berührungsängste haben eine Flirt App mit seinem eigenen Facebook Konto zu verbinden. Auch sollte man in Kauf nehmen, von Nachbarn, Freunden und Kollegen jederzeit in der App entdeckt zu werden. Es gibt hier ja keine Möglichkeit „sich zu verstecken“ es sei dem man lädt nichtssagende Bilder hoch. Das Unternehmen (Match Group Inc.) zu welchem Tinder gehört ist seriös. Die Match Group betreibt neben Tinder noch viele andere, vor allem im amerikanischen Raum bekannte Dating Angebote wie z.B. OkCupid oder PlentyOfFish.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Tinder App ist grundsätzlich kostenlos nutzbar. Für Normalnutzer reicht die ganz gewöhnliche und kostenlose Mitgliedschaft völlig aus. Die Heavy User können sich eine Premium-Mitgliedschaft zulegen. Die Kosten für die Premium Variante von Tinder sind eher im unteren Preissegment angesiedelt.


Preise

12 Monate Tinder Plus (in CHF pro Monat): 4,58
6 Monate Tinder Plus (in CHF pro Monat): 5,67
1 Monat Tinder Plus (in CHF pro Monat): 10


Badoo

Sieger

Badoo Sieger


Ergebnis Detailwertung Badoo

Erfolgschancen
75%
Spassfaktor
80%
Sicherheit und Seriosität
70%
Preis-Leistungs-Verhältnis
65%
7.670+
500.000

Unser Fazit zu Badoo


Es spielt keine Rolle ob Sie Badoo in der Schweiz oder in einem anderen (Urlaubs)-Land nutzen, Sie werden mit ziemlicher Sicherheit passende Mitglieder in der Nähe finden können. Die Menschen auf Badoo sind in der Regel kontaktfreudig, so dass man häufig schnell ins Gespräch kommen kann. Man sollte jedoch die Augen und Ohren offen halten, um möglichen Fakes aus dem Weg zu gehen. Auch solche findet man leider immer wieder mal auf Badoo.

Jetzt testen

Vorteile Badoo

Grosse Nutzerbasis

Badoo hat sehr viele aktive Nutzer

Weltweite Verfügbarkeit

Nahezu in jedem Land der Welt findet man Badoo Nutzer

Kostenlos sinnvoll nutzbar

Kostenlose Nachrichten und Flirts sind möglich

Nachteile Badoo

Fake Mitglieder

Es gibt bai Badoo viele aktive Nutzer. Es gibt aber auch leider Fakes.

Niveau durchschnittlich

Nicht immer die niveavollsten Nutzer anzutreffen


Das Wesentliche im Detail


Erfolgschancen

Die Chancen auf einen Flirt bei Badoo in der Schweiz sind durchaus gegeben. Es gibt zahlreiche aktive Mitglieder, die Badoo nutzen. Es besteht auch die Möglichkeit auf internationale Flirts, da Badoo nahezu in jedem Land der Welt verfügbar ist. Die Mischung der Mitglieder ist sehr bunt. Bei entsprechender Aktivität und mit einem guten Profil sind die Chancen auf ein Date gut!

Spassfaktor

Die Badoo App macht auf jeden Fall Spass. Egal ob das Volltreffer Spiel oder das „Über den Weg gelaufen“ Feature, die Badoo App liefert genügend Funktionen für den unverbindlichen und unkomplizierten Flirtspass. Die Bedienung der App ist selbsterklärend und die Mitglieder sind in aller Regel ziemlich kommunikativ. Fakes, die leider doch ab und zu vorkommen, trüben den Flirtspass ein wenig, man sollte aber stets wachsam sein, mit wem man flirtet und worauf man sich hier einlässt.

Sicherheit und Seriosität

Badoo wird von einem Unternehmen betrieben, welches den Hauptsitz in London hat. Das Unternehmen wurde einst von einem russischen Unternehmer Andrey Andrey gegründet. In der Anfangsphase von Badoo musste man als Nutzer befürchten, dass die App automatisch Hinweise auf den Download bei Faceook postet. Auf diesem Wege konnte Badoo zu einer der am schnellsten wachsenden Apps auf Facebook aufsteigen. Nach einer Verwarnung von Facebook selbst, hat Badoo das automatische Posten auch wieder entfernt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Badoo App ist grundsätzlich kostenlos nutzbar. Sie brauchen also keine Premium-Mitgliedschaft um mit dem Flirten loszulegen. Darüber hinaus gibt es einige Premium Funktionen (z.B. Badoo Super Powers), die Geld kosten. Die Kosten für die Aktivierung von kostenpflichtigen Funktionen sind jedoch als günstig zu bezeichnen.


Preise

1 Monat (Preis pro Monat in CHF): 9,33
3 Monate (Preis pro Monat in CHF): 7,17
6 Monate (Preis pro Monat in CHF): 5,75


Tinder

Herausforderer